Neueste Kommentare
Archive

Liebe Mitglieder des Wolfgänger Geschichtsvereins,

zur diesjährigen Jahreshauptversammlung unseres Vereins laden wir alle Mitglieder herzlichst ein. Gäste sind herzlich willkommen aber wir bitten um vorherige Anmeldung.

Termin: Freitag, 09. Juli 2021, 18.00 Uhr im Anglerheim Klein-Auheim

Adresse: Zum Anglerheim, Carl-Zeiss-Str. 25, 63456 Hanau / Klein-Auheim

Tel.: 06181-4903381, web: http://www.zumanglerheim.de

Die Tagesordnungspunkte der Hauptversammlung wie:

–  Bericht des Vorstands

–  Bericht des Schatzmeisters

–  Bericht der Kassenprüfer

–  Entlastung des Vorstands

können aufgrund der noch herrschenden Corona-Krise und der ausgefallenen Aktivitäten des Vereins recht zügig abgehandelt werden.

Nach der Sitzung können wir dann die Sommerfrische auf der überdachten Terrasse des Anglerheims genießen.

Teilnehmer an der Hauptversammlung möchten sich bitte bei Werner Kilschautzky (Telefon: 06181/52572, Mail: w.kilschautzky@gmail.com) oder Heinz Ross (Telefon: 06181/55376)  bis zum 02. Juli 2021 anmelden.

Für diese Versammlung gelten natürlich auch die gültigen Hygienevorschriften.

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung und verbleiben mit den besten Grüßen

Werner Kilschautzky – Vorsitzender               Heinz Ross – stv.Vorsitzender

Wer kennt sie nicht? Die historische Klosterruine zwischen Rodenbach und Hanau-Wolfgang idyllisch im Wald gelegen. Beliebtes Ausflugsziel und Fotomotiv, eingerahmt von schattigen, alten Buchen.

Schon letztes Jahr im November hat der Hanauer Geschichtsverein HessenForst als Eigentümer der Klosterruine ein Konzept vorgelegt, um die Klosterruine vor dem weiteren Verfall zu bewahren und das Umfeld attraktiver zu gestalten. Aufgrund der Coronalage zerschlugen sich bisher alle geplanten Termine zur Besichtigung und Festlegung von Maßnahmen.

„Wir wollen und müssen dieses Kulturdenkmal optimal erhalten“, so Sigrun Brell vom Forstamt Hanau-Wolfgang.“ Der Geschichtsverein würde gerne mit der Sanierung des Turmes auch die Geschichte des ehemaligen Servitenklosters weiter erforschen. Einige Geheimnisse gilt es aus kulturhistorischer Sicht noch zu lüften.

Ein erster Anfang zur Erhaltung wurde in den letzten Tagen gemacht. „Das Gitter, das einen Teil des erhaltenen Gebäudes vor dem Betreten und vor Schäden durch Vandalismus schützen soll, war aus den Angeln gerostet“, erzählt die Forstfachfrau. Nun wurde es durch HessenForst wieder angebracht.

„Ganz wichtig ist es, die Gebäudesubstanz vor dem Verfall zu schützen und der Nachwelt zu erhalten.“ Der nächste Schritt ist die Absprache von Maßnahmen, die dieses Jahr noch umgesetzt werden sollen.

HessenForst Forstamt Hanau-Wolfgang, 26.03.2021

HA_2020-11-30_Friedhof

Die Stadt Hanau hat den Wolfgänger Gedenktag am Samstag, 21.11. um 15 Uhr coronabedingt abgeändert. Es findet nur eine Kranzniederlegung mit Fototermin statt.

Daran anschließend findet in der Lutherkirche Wolfgang um 16 Uhr ein Gottesdienst (Ewigkeitssonntag) statt mit Verlesung der Namen der Verstorbenen.

=> Achtung! Der angekündigte Gottesdienst auf dem Friedhof Wolfgang entfällt <=

Liebe Mitglieder des Wolfgänger Geschichtsvereins,

zur Jahreshauptversammlung 2020 laden wir alle Mitglieder herzlichst ein.

Termin: Donnerstag, 29. Oktober 2020 um 19.00 Uhr in der Lutherkirche.

Aufgrund der aktuellen Pandemie unterliegen wir besonderen Hygienevorschriften.

Teilnehmer an unserer Hauptversammlung möchten sich deshalb vorab beim Vorstand per Mail oder telefonisch anmelden. Auf Grund von Corona findet die Mitgliederversammlung in gekürzter Form statt.

Telefon: 06181/52572, Mail: w.kilschautzky@gmail.com

Wir wünschen alles Gute und beste Gesundheit

Werner Kilschautzky           Heinz Ross

Vorsitzender                                      stv. Vorsitzender

 

Tafel als PDF

Klosterruine Servitenkloster St. Wolfgang in KuLaDig

Hier: Broschüre Klosteranlage St. Wolfgang

 

 

Liebe Freunde und Mitglieder des Wolfgänger Geschichtsvereins,

der Vorstand unseres Vereins wünscht Euch und Euren Angehörigen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie Gesundheit, Glück und Zufriedenheit für das neue Jahr 2020.

Auf das neue Jahr wollen wir gemeinsam in geselliger Runde anstoßen und laden deshalb alle Mitglieder und Freunde unseres Vereins zu einem Neujahrsempfang ein.

Termin: 24. Januar 2020, 19 Uhr in der Lutherkirche Wolfgang

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden wir  auch zwei interessante Kurzfilme mit den Titeln  “ Keltenfürst “ und “ Die Wetter – von der Quelle bis zur Mündung “ sehen. Diese Filme mit einer Gesamtdauer von ca. 40 Minuten wurden von Mitgliedern des Film- Foto- Videoclub Hanau e.V. produziert.

Wie auch in den letzten beiden Jahren wird ein Buffet für unser leibliches Wohl sorgen. Gerne nehmen wir dafür noch Sachspenden entgegen. Bitte teilt uns Eure Teilnahme am Neujahrsempfang bis zum 17. Januar 2020 mit.

Wir sehen uns hoffentlich gesund und guter Dinge am 24. Januar 2020 in der Lutherkirche.

Noch eine schöne Zeit und liebe Grüße,

Werner Kilschautzky

Telefon: 06181/52572, Mail: w.kilschautzky@gmail.com

 

Alte Wolfgänger Kirche

 

Der Wolfgänger Geschichtsverein wünscht allen Freunden und Mitgliedern ein frohes Fest und Glück und Gesundheit für das Neue Jahr.

Wir sehen uns Anfang 2020 zum Neujahrsempfang!

 

August Gaul: Eselserie

Liebe Mitglieder und Freunde des Wolfgänger Geschichtsvereins,

am Dienstag den 26. November besichtigen wir die sehenswerte August-Gaul-Ausstellung. August Gaul zählt zu den bedeutendsten Künstlern der Moderne. Als bekanntes Mitglied der Berliner Sezession prägte er im Kreis von Max Liebermann und Paul Cassirer eine Kunstauffassung, die sich vom Historismus und Repräsentationsbedürfnis der Kaiserzeit loslöste. Gaul gestaltete monumentale Skulpturen in Stein und Bronze ebenso wie Klein- und Kleinstformate und konzentrierte sich auf Tiermotive. Die Museumspädagogin Susanna Rizzo wird uns fachkundig durch die umfangreiche Ausstellung führen. Im Anschluss an die Führung treffen wir uns in der Pizzeria Da Pasquale in Großauheim (gegenüber vom Bahnhof) und lassen den Nachmittag ausklingen.

Zum Start treffen wir uns am Dienstag den 26.11.2019 um 15.45 Uhr vor der Lutherkirche in Wolfgang und bilden Fahrgemeinschaften zum Museum.

Seien Sie herzlich willkommen!

PS: Fahrgemeinschaften können über Werner Kilschautzky organisiert werden: Telefon: 06181/52572, Mail: w.kilschautzky@gmail.com

Das Begleitprogramm zur Ausstellung finden Sie >>Hier<<