Archive

Auf Grund der eingeschränkten Platzverhältnisse kann der Wolfgänger Geschichtsverein leider mit keinem Infostand an der Veranstaltung teilnehmen.

 

Dr. Rauch wurde am 15. November 1935 in Frankfurt am Main geboren, wo er auch Geschichtswissenschaften studierte und als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Johann Wolfgang Goethe-Universität tätig war.

1963 wurde er promoviert und leitete von 1976 bis 1980 eine Privatschule in Wuppertal, ehe er von 1980 bis 2000 dem Kulturamt Hanau vorstand. Er war Mitglied im Wolfgänger Geschichtsverein sowie in den anderen Hanauer Geschichtsvereinen.

Dr. Günter Rauch verfasste zahlreiche Publikationen zur Reichs-, Kirchen-, Regional- und Stadtgeschichte und trat als Referent bei unterschiedlichen Anlässen hervor. Seine Vorträge fanden immer ein sehr zahlreiches Publikum. Bis zuletzt arbeitete Rauch zusammen mit Martin Hoppe, Fachbereichsleiter Kultur der Stadt Hanau, an Band 4 seiner „Geschichte Hanaus“, die wie geplant im Herbst dieses Jahres erscheinen soll.

Wir haben einen sehr engagierten Haunauer verloren!

 

.

.

Sie sind herzlich eingeladen am 26.03.2022 von 14–17 Uhr zum Pi-Pa-Fest auf der Mobilitätsstation in der Nähe der Chapel (Alfred-Nobel-Bogen) im Pioneer Park in Hanau-Wolfgang.

Der Wolfgänger Geschichtsverein ist mit einem Info-Stand vertreten!