Archive
Kategorien

Die aktuellen Grabungsergebnisse von der Klosterruine St. Wolfgang

verlängert bis 19. Mai 2019

– Sonderausstellung –

Eröffnung: Freitag, den 20. April 2018, um 19 Uhr

Ort: Marstall von Museum Schloss Steinheim

Ausstellung vom 21.04.2018 bis 19.05.2019

Das Eröffnungsprogramm entnehmen Sie bitte der Einladung.  Weitere Informationen zum umfangreichen und interessanten Begleitprogramm sind ebenfalls angefügt. Nach der Eröffnung findet ein Umtrunk im Museum Schloss Steinheim statt. Die Präsentation der Sonderausstellung befindet sich im großen Saal, 1. O.G.

Parkmöglichkeiten: Altstadtparkplatz Richtung Klein-Auheim, Großer Parkplatz Illertstraße, ca. 10 Gehminuten zum Schloss Steinheim

Der imposante Turm und die halb verfallenen Mauern der ehemaligen Klosteranlage im Wald unweit des Forstamtes Wolfgang sind nicht nur Naturfreunden bekannt und haben zu allen Zeiten die Fantasie der Menschen beflügelt. Die Mauern voller Rätsel und Geheimnisse stehen im Mittelpunkt der Ausstellung. Die spätmittelalterliche Klosteranlage wurde in den vergangenen Jahren archäologisch untersucht und verschiedene bauhistorische Maßnahmen zur Erhaltung des Denkmals umgesetzt. Aufsehen erregende Funde traten zu Tage, die in der Ausstellung erstmals präsentiert werden – das Ganze mit umfangreichem Begleitprogramm.

 

 

Schießstand ca. 1902

Der Wolfgänger Geschichtsverein lädt ein zum Vortrag

„Die Pulvermühle als Arbeitgeber“

Referent: Edgar Stephan

Termin: 21.03.2019 um 19 Uhr

Ort: Lutherkirche Wolfgang

Die Pulverfabrik war mit bis zu 5000 Mitarbeiter der größte Arbeitgeber der Region. Vor diesem Hintergrund erzählt Herr Edgar Stephan in einem Lichtbildervortrag aus der Familiengeschichte der Familie Stephan aus Großkrotzenburg. Dabei werden besonders die Chancen und Folgen der Übersiedlung über den Main von Seligenstadt nach Krotzenburg beleuchtet.

Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Zeitreise zu unseren Vorfahren und hören Sie von deren Freuden und Sorgen!

Liebe Freunde und Mitglieder des Wolfgänger Geschichtsvereins,

zum Neujahrsempfang 2019 laden wir alle Freunde und Mitglieder unseres Vereins herzlichst ein.

Termin: Freitag, 18. Januar 2019 um 19 Uhr in der Lutherkirche

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Heinz Ross über seine im letzten Jahr unternommene Reise in den Oman berichten und auch umfangreiches Bildmaterial präsentieren.

Für das leibliche Wohl wird bei diesem Neujahrsempfang gesorgt sein. Beiträge zum Büfett sind willkommen.

Mit den besten Grüßen und noch eine schöne Zeit!

Werner Kilschautzky

PS: Bitte bei mir bis zum 15.01.2019 anmelden!

Telefon: 06181/52572

mail: w.kilschautzky@gmail.com

 

Alte Wolfgänger Kirche

 

Der Wolfgänger Geschichtsverein wünscht allen Freunden und Mitgliedern ein frohes Fest und Glück und Gesundheit für das Neue Jahr.

Wir sehen uns Anfang 2019 zum Neujahrsempfang!

 

Impressionen von der Feierstunde

HA_2018-11-14_Kloster

Der erste Waffenstillstand von Compiègne wurde am 11. November 1918 zwischen dem Deutschen Reich und den beiden Westmächten Frankreich und Großbritannien geschlossen und beendete die Kampfhandlungen im Ersten Weltkrieg.

Ausgehend von der gescheiterten deutschen Frühjahrsoffensive in 1918 beleuchtet Giwitz die Geschehnisse, die schließlich zum Waffenstillstand führten. Er begleitet dabei die Verhandlungsdelegation, die vom deutschen Hauptquartier in Spa durch die Frontlinie bei La-Chapelle nach Compiégne reiste. Aus dortiger Sicht schildert er den Gang der Verhandlungen und die Geschehnisse in Deutschland. Giwitz zeigt in Bildern die heute noch vorhanden Spuren vor Ort und berichtet von seinen Reisen nach Belgien und Nordfrankreich auf den Spuren der Geschichte.

Vortrag am 14.11.2018 in der Lutherkirche Wolfgang um 19 Uhr; Referent: Georg Giwitz

Seien Sie herzlich willkommen!

 

Liebe Freunde und Mitglieder des Wolfgänger Geschichtsvereins,

zu einem Ausflug am Samstag den 15. Sept. 2018 zum Museum „Keltenwelt am Glauberg“ laden wir alle Mitglieder und Interessierte herzlich ein. Die Fundstätte Glauberg zählt zu den bedeutendsten der europäischen Eisenzeit. Bei einer Führung durch das Museum lernen wir  wichtige Ausstellungsstücke näher kennen und erfahren wesentliche Details zur Keltenzeit. Anschließend möchten wir den Nachmittag im Bistro mit regionaler Küche und einem wunderbaren Panoramablick auf die Grabungsstätte  ausklingen lassen.

Wir bilden Fahrgemeinschaften und starten um 13:45 Uhr an der Lutherkirche Wolfgang. Einen herzlichen Dank an Heinz Ross, der die Vorbereitungen übernommen hat.

 

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung bei mir ist bis zum 13.09.2018 erforderlich.

Mit den besten Grüßen

Werner Kilschautzky

Wolfgänger Geschichtsverein e.V.

Telefon: 06181/52572

Mail: w.kilschautzky@gmail.com

 

Impressionen des Besuchs:

 

Liebe Freunde und Mitglieder des Wolfgänger Geschichtsvereins,

unser Besuch des Heimat- und Geschichtsvereins Großkrotzenburg e.V. steht vor der Tür. Wir beginnen am Sonntag den 12.08. um 15 Uhr mit einer etwa einstündigen Führung durch das Museum Großkrotzenburg mit Schwerpunkt auf Vorgeschichte und Römerzeit. Ab ca. 16 Uhr wird Kaffee und Kuchen angeboten. Dazu treffen wir uns um 14:30 Uhr an der Lutherkirche Wolfgang und fahren dann in Fahrgemeinschaften nach Großkrotzenburg.

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist bei Werner Kilschautzky bis zum 09.08.2018 erforderlich.

Telefon: 06181/52572

Mail: w.kilschautzky@gmail.com

Seien Sie herzlich willkommen!

 

Die Zeit war zu kurz, um sich alles anzusehen. So bleibt etwas für einen weiteren Besuch.

Das Bild wurde freundlicherweise von Rosi Ross zur Verfügung gestellt.

 

Der Wolfgänger Geschichtsverein lädt ein zu einer

Sondervorführung der Falknerei Ronneburg

Termin: 07.07.2018 um 15 Uhr

Liebe Freunde und Mitglieder des Wolfgänger Geschichtsvereins,

zu einem Ausflug zur Falknerei Ronneburg laden wir alle Mitglieder und Interessierte herzlich ein. Ein erfahrener Falkner wird uns die faszinierenden Greifvögel vorstellen und unsere Fragen beantworten. Anschließend möchten wir den Nachmittag im Burg Restaurant ausklingen lassen.

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung bei mir ist bis zum 02.07.2018 erforderlich.

Mit den besten Grüßen

Werner Kilschautzky

Wolfgänger Geschichtsverein e.V.

Telefon: 06181/52572

Mail: w.kilschautzky@gmail.com

 

Impressionen von der Veranstaltung

Die Bilder 3 bis 6 wurden freundlicherweise von Rosi Ross zur Verfügung gestellt